학과소개

‘Flugbegleiter’, der Pionier der globalen Luftverkehrs-Ära


Das 21. Jahrhundert wird oft auch als die globale Luftverkehrszeit bezeichnet. Aber aus welchen Gründen ist dieses Jahrhundert eng mit der ‘Globalisierung’ verbunden?


Das hängt sicherlich mit den Verkehrsmitteln, also der Entwicklung im Transportwesen, die Passagiere und Güter so sicher wie möglich ans Ziel zu befördern, zusammen. Das erste und beste Verkehrsmittel, das Gott uns für die Reise schenkte, sind von je unsere Füsse. Für die schnellere Fortbewegung benutzte man Tiere. Im Zuge der Industrialisierung, und insbesondere mit der Erfindung der Eisenbahn, hat sich die Lebensweise der Menschen fundamental verändert: Bis zu diesem Zeitpunkt bestand keine Notwendigkeit zur Universalisierung der Zeit, aber ab jetzt sollte jedes Dorf, jedes Land und jeder Kontinent den gleichen Zeitmßassßßßen unterliegen. War das nicht der Fall, war ein Unfall grösseren Ausmasses unvermeidbar. Im 21. Jahrhundert fand der Eintritt in die globalisierte Flugverkehrs-Ära statt und jetzt öffnet sich das Zeitalter, in der alle Menschen über Staatsgrenzen hinweg und im Rahmen des Zusammenwachsens der Kontinente einen einheitlichen Zeitrahmen benutzen. Das Fachgebiet, das sich mit dem globalisierten Zeitalter des Lufttransportwesens beschäftigt, ist die Luftindustrie, insbesondere der globale Lufttransport.


Es gibt zwei wichtige Bereiche im Lufttransport, und zwar der Luftpersonentransport und Luftcargo. Unter ihnen ist der Luftpersonentransport besonders wichtig. Es ist insbesondere der ‘Flugbegleiter’, der für diesen Luftpersonentransport im Bereich des Service Managements verantwortlich ist. Vom globalen Führungstrategie-Blickwinkel aus betrachtet, ist der Flugbegleiter der qualifizierteste Mitarbeiter des 21. Jahrhunderts, der von einem spezifisch für diesen Zweck vorgesehenen Raum des Flugzeuges, namens “Cabin”, einen kundenfreundlich-orientierten Sevice bietet.


Aus diesen Gründen bilden wir Studenten in der Abteilung ‘Airline Service’ an der Paichai Universität, in Theorie und Praxis mit Schwerpunkt auf “Was ist ein Flugbegleiter?”, “Was lernt ein Flugbegleiter?”, “Wie wird man zu einer professionellen Kraft mit Know-how als auch ein Service-Provider?” aus. Mit anderen Worten bieten wir eine Ausbildung, die den Studenten für die Herausforderungen einer globalen Gesellschaft, mit den erforderlichen Qualifikationen in den notwendigen Lernbereichen, mit Schwerpunkt sowohl auf Theorie als auch Praxis, zu hervorragenden Flugbegleitern den Weg ebnet.


Um diese Ziele umzusetzen, halten wir uns an das Prinzip die Anzahl der Studierenden auf 40 Personen pro Jahr zu beschränken. Dabei setzen wir einen besonderen Akzent auf das Elernen von Fremdsprachen. Das akademische Jahr wird in vier Semester geteilt und es werden nicht nur Intensiv “TOEIC-und TOSS- Kurse” angeboten, sondern auch ein Sprachprogramm zum Erlernen einer zweiten Fremdsprache. Um das Lehrangebot der Fremdsprachen zu optimieren, integrieren wir in unserem Programm auch die verschiedenen Fremdsprachenkurse, die unsere Universität anbietet. Zur Umsetzung des Unterrichtswissens, stellt unsere Abteilung “Vorläufige Flugbegleiterkonkurrenz”, “Smile & Speech Konkurrenz”, “Fluggesellschaft-Erlebnistour” und weitere praxisorientierte Programme zur Auswahl. Besonderen Wert wird darauf gelegt, dass unsere Studenten an speziellen Programmen, die für das Image einer korrekten Verhaltensweise der Flugbegleiter, wie “Image Making”, “Make-up”, “Internationale Verhaltens-und Umgangsformen” und “Globale Etiquette” wichtig sind, in dafür vorgesehenen Vorlesungsräumen der Universität teilnehmen. Die Aneignung eines Service-orientierten Denkens und Einstellung werden in in einem Praktikum in Südkoreas führenden Mock-up (Boeing 747 Flugzeuge Serie) ermöglicht.


Mit der vollen Unterstützung der Universität bietet unsere Abteilung Studenten, die noch nie die Möglichkeit dazu hatten und ihren Traum als Cabin Crew erfüllen möchten, die neue Kultur und Wissenswelt des Flugverkehrs zu erfahren und ihre Fähigkeiten zu entfalten. Wir lassen auch unsere Junioren die Berufswelt der Flugbegleiter erleben und entdecken. Dadurch wird ihr Traumberuf ‘Flugbegleiter’ realistisch greifbar. Die nächste Hauptrolle unserer Abteilung spielst sicherlich ‘Du’. Ich danke Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit.

TOP